Corona schafft neue Märkte

11. Mai 2020 14:18

Zürich - Die Corona-Krise hat Unternehmen mitten im Umbruch getroffen. Jetzt gilt es, die ebenfalls in Bewegung gekommene Kundschaft als Sensor für die eigene Entwicklung zu verstehen. Das ist eine zentrale Erkenntnis der Corona Impact Analyse durch die Swiss Brand Experts.

Die Corona-Krise hat einen umfassenden und hochdynamischen Veränderungsprozess in Gang gesetzt. Davon geht die Corona Impact Analyse der Swiss Brand Experts aus. Corona habe sich in einer schon disruptiven Situation ereignet. Die Marketingberater sehen die Krise laut einer Mitteilung als „Beschleuniger für den bereits laufenden Veränderungsprozess“.

Sowohl bei Unternehmen wie bei den Kunden kämen neue Themen auf und entstünden neue Rahmenbedingungen. Breit durch die Gesellschaft frage man sich, wer und was wirklich wichtig sei und wie viel Risiko oder Verzicht man dafür in Kauf zu nehmen bereit sei. Diese Entwicklungen deuten laut der Analyse auf kompetitivere und neue Märkte nach Corona hin.

Daher gelte es für Unternehmen, rasch Klarheit über die künftige Ausrichtung zu gewinnen. Diese sei in unsicheren Zeiten intern wie im Markt und bei der Kundschaft ein „kostbares Gut“. Für eine zielführende Entwicklung sei die Kundschaft der Schlüssel. „Genau zu verstehen, welche Veränderung sie anpeilt“ und welche Rolle sie dem eigenen Unternehmen dabei zuteile, schaffe eine verlässliche Grundlage für strategische Entscheidungen. mm

Aktuelles im Firmenwiki