Comdat rüstet ICT-Infrastruktur auf

18. März 2020 12:57

Schlieren ZH - Die Stadt Schlieren möchte die ICT-Infrastruktur der Schulanlage Zelgli aufrüsten. Den entsprechenden Auftrag hat nun das in Schlieren ansässige Unternehmen Comdat Data Systems erhalten.

Die Stadt Schlieren will insgesamt 2,3 Millionen Franken in die ICT-Infrastruktur ihrer Schulen investieren. Ein entsprechender Rahmenkredit ist im vergangenen Jahr bewilligt worden. Für die Schulanlage Zelgli sollen als Teil des Vorhabens 230'000 Franken in Hard- und Software investiert werden. Dafür ist nun ein Auftrag an die Comdat Data Systems AG vergeben worden, wie aus den aktuellen Stadtratsnachrichten hervorgeht.

Comdat wird somit Beamer, Thin-Client, Visualizer, audiovisuelle Umschaltbox, Notebooks/Notebookwagen, Tablets und Multifunktionsgeräte liefern. Der Auftrag hat einen Umfang von knapp 214'000 Franken. Die Aufrüstung der Schulanlage Zelgli soll bereits im Zeitraum der Frühlingsferien durchgeführt werden. Da die entsprechende Aufrüstung in den Schulanlagen Schulstrasse und Grabenstrasse erst in den Sommerferien 2020 erfolgen soll, wird die Auftragsvergabe hierfür erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. jh

Aktuelles im Firmenwiki