CO2-Ziele für Autos sind deutlich verfehlt worden

18. Februar 2020 12:11

Bern - Die Vorgaben für den CO2-Ausstoss neuer Autos sind seit ihrer Einführung 2012 nicht nur leicht verfehlt worden. Die Emissionen sind sogar deutlich angestiegen. Das zeigt ein Bericht des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation.

Trotz der Zielvorgaben für den CO2-Ausstoss bei neu importierten Autos sind die Emissionen in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Darüber informiert das Eidgenössische Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) jetzt in seinem Bericht „Auswirkungen der CO2-Emissionsvorschriften für neue Personenwagen 2012-2018“. Er wurde den Kommissionen für Umwelt, Raumplanung und Energie (UREK) des National- und Ständerats vorgelegt. 

Demnach wurde der für die Jahre 2015 bis 2019 geltende gesetzliche Zielwert von 130 Gramm CO2 pro Kilometer nie erreicht. Stattdessen wurde er jeweils um Werte zwischen 4 und 8 Gramm verfehlt.

Zwischen 2012 und 2017 hätten die einzelnen Importeure ihre Zielvorgaben laut einer Medienmitteilung noch grösstenteils eingehalten. Die Sanktionszahlungen hätten jährlich „entsprechend tief“ im ein- bis zweistelligen Millionenbereich gelegen. „2018 hingegen haben fast die Hälfte der Importeure ihre Zielvorgabe verfehlt und mussten Sanktionen in der Höhe von insgesamt 31,7 Millionen Franken entrichten.“ Als Gründe benennt das UVEK die steigende Zahl von Allradfahrzeugen und SUVs sowie das steigende Leergewicht der Autos. Zudem habe das 2017 eingeführte neue und realistischere Messverfahren die festgestellten Werte um 5 bis 6 Prozent ansteigen lassen.

Trotz allem hätten die CO2-Emissionsvorschriften „dazu beigetragen, die weitere Zunahme des verkehrsbedingten CO2-Ausstosses zu dämpfen“. Sie hätten auch keine signifikanten Verzerrungen auf dem Fahrzeugmarkt verursacht.

In diesem Jahr ist im Rahmen der Energiestrategie 2050 der angepasste Zielwert von 95 Gramm pro Kilometer in Kraft getreten. Erstmals gibt es auch für Lieferwagen und leichte Sattelschlepper einen Zielwert von 147 Gramm CO2 pro Kilometer. mm

Aktuelles im Firmenwiki