Clariant vergibt Bioethanol-Lizenz nach Bulgarien

27. Juli 2020 14:05

Muttenz BL - Clariant hat mit dem bulgarischen Unternehmen Eta Bio ein Lizenzabkommen für seine Bioethanol-Technologie Sunliquid geschlossen. Clariant bezeichnet es als weiteren Meilenstein auf dem Weg zur Kommerzialisierung dieser Technologie für Biokraftstoffe in Europa.

Der Spezialchemiekonzern Clariant hat die vierte Lizenz zur Herstellung von Zellulose-Ethanol erteilt. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde eine entsprechende Vereinbarung mit dem bulgarischen Unternehmen Eta Bio Ltd. geschlossen. Eignerin ist die Familie Pavlovi. Sie führt in der Kornkammer Bulgariens im Nordosten des Landes eines der grössten landwirtschaftlichen Unternehmen des Landes. Mit diesem Schritt will sie ihr Geschäft auf Bio-Kraftstoffe ausweiten.

Eta Bio wurde laut der Medienmitteilung vor kurzem mit dem Ziel gegründet, eine kommerzielle Anlage zur Herstellung von Zellulose-Ethanol aus landwirtschaftlichen Abfallprodukten zu errichten und zu betreiben. Das Werk soll eine jährliche Kapazität von 50'000 Tonnen Ethanol haben und rund 250'000 Tonnen Weizenstroh verarbeiten.

„Wir freuen uns, mit diesem Projekt in den Sektor der erneuerbaren Energien einzusteigen und damit zu einem Pionier auf dem Markt für fortschrittliche Biokraftstoffe in Bulgarien zu werden“, sagt Hristo Pavlov, der das Landwirtschaftsgeschäft der Gruppe leitet. „Dieses Vorhaben wird es uns ermöglichen, unser Geschäftsportfolio weiter zu diversifizieren und unsere Position im Landwirtschaftssektor zu stärken.“

Dieses Projekt sei ein Meilenstein auf dem Weg zur Kommerzialisierung dieser Technologie für Biokraftstoffe in Europa, betont Clariant. Zudem schaffe es zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Durch die Verwendung lokaler und natürlicher Rohstoffe könne der Ausstoss von Treibhausgasen minimiert werden. Das produzierte Zellulose-Ethanol wird als Benzinzusatz verwendet. Damit will das Land die Beimischungsvereinbarung für fortschrittliche Biokraftstoffe erfüllen.

Das Projekt umfasst eine Lizenz für ein Sunliquid-Basis-Engineering-Paket, die Bereitstellung technischer Dienstleistungen und die Lieferung von Starterkulturen aus Clariants eigener Enzym- und Hefeplattform zur Verarbeitung des Eta Bio-Rohstoffs zu Zellulose-Ethanol. mm

Aktuelles im Firmenwiki