Christoph Röthlisberger übernimmt bei energie-cluster.ch

29. Mai 2020 15:04

Bern - Christoph Röthlisberger wird spätestens am 1. September neuer Geschäftsleiter von energie-cluster.ch. Der Elektroingenieur und BKW-Manager folgt auf Frank Kalvelage, der den Verein seit 2014 geleitet hat.

Bei energie-cluster.ch kommt es zu einem Wechsel. Der bisherige Geschäftsleiter Frank Kalvelage verlässt den Verein auf Ende Juni, steht aber bis Ende Dezember noch als Ansprechpartner für energie-cluster.ch zur Verfügung, wie es in einer Mitteilung heisst.

Auf ihn folgt Christoph Röthlisberger, der das Netzwerk spätestens ab dem 1. September führen soll. Röthlisberger kommt von der BKW, wo er eine führende Aufgabe im Bereich Wasserkraft innehat. Seit 2013 ist er auch stellvertretender Verwaltungsratspräsident der Solutions Renouvelables Boudry SA in Boudry NE, seit 2016 Mitglied der Verwaltungsräte der Forces Électriques de la Goule SA in St.Imier BE und der Société des Forces Motrices du Châtelot SA in Les Planchettes NE. Vor seiner Zeit bei der BKW hat er bei der IWB in Basel und bei der Axpo im Bereich erneuerbare Energien gearbeitet.

Röthlisberger hat Elektrotechnik und Informatik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich studiert und Weiterbildungen an den Universitäten Zürich und St.Gallen absolviert.

Der Verein energie-cluster.ch wurde 2004 von Vertretern der Wirtschaft und von Hochschulen gegründet. Erster Geschäftsleiter war der Ökonom und Raumplaner Ruedi Meier, seit 2018 Ehrenpräsident des Vereins. Der ehemalige Siemens-Manager Frank Kalvelage übernahm die Führung des Vereins 2014. stk

Aktuelles im Firmenwiki