Christian Levrat soll die Post beaufsichtigen

31. März 2021 15:16

Bern - Der Bundesrat hat Christian Levrat zum neuen Verwaltungsratspräsidenten der Post bestimmt. Der Freiburger Ständerat und ehemalige SP-Präsident soll den ehemaligen Freiburger CVP-Ständerat Urs Schwaller ablösen. Die Wahl findet an der Generalversammlung am 27. April statt.

Das Präsidium der Schweizerischen Post soll in Freiburger Händen bleiben. Der Bundesrat hat Christian Levrat als Kandidaten für die Wahl des Verwaltungsratspräsidenten vorgeschlagen. Levrat sei mit seiner politischen Erfahrung im Parlament und als Präsident der Kommission für Wirtschaft und Abgaben „ein profunder Kenner der bundesnahen Unternehmen“, schreibt der Bundesrat in einer Mitteilung. Er sei überzeugt, dass Levrat die notwendige Weiterentwicklung der Post bei Beibehaltung eines hochstehenden Service Public vorantreiben könne.

Levrat folgt auf den ehemaligen Freiburger Regierungs- und Ständerat Urs Schwaller, der den Verwaltungsrat seit 2016 präsidiert hat. Die Wahl Levrats soll an der Generalversammlung am 27. April stattfinden, die Übernahme des Amtes am 1. Dezember. Der ehemalige SP-Präsident tritt auf Ende September als Ständerat zurück. stk

Aktuelles im Firmenwiki