ChainDigger wird Teilhaber an Rexys Club

08. August 2022 14:16

Brugg AG - Der digitale Luxusprodukthändler ChainDigger aus Brugg hat mit der Influencer-Kette Rexys Club in Dubai eine Beteiligung in Millionenhöhe vereinbart. Ziel ist die Entwicklung eins völlig neuen Wohn-, Hotel und Urlaubskonzepts.

Die ChainDigger GmbH spannt mit Rexys Club mit Sitz in Dubai zusammen. Laut Medienmitteilung beteiligt sich das auf den Handel mit Luxusprodukten spezialisierte Unternehmen mit Sitz in Brugg mit einem nicht näher benannten Millionenbetrag an der als Rexys Club firmierenden internationalen Influencer-Struktur. Diese habe Millionen von Followern und Anhängern und entwickle NFT-Projekte (nicht austauschbare Token) für Dubai, heisst es weiter. Auf Grund der Projektplanung und dem bereits von Rexy Club entwickelten Ferienmarkt in Dubai mit 16 Millionen Besuchern jährlich, wird das Potenzial und das gesamte Projektvolumen bei ChainDigger auf 10 Milliarden Dollar geschätzt.

Das Luxusprojekt werde auf der Basis von ATROMG8 Network-Technologien ein neues Wohn-,  Hotel und Urlaubskonzept bieten, heisst es in der Mitteilung. Damit solle Bewohnern und Besuchern über die Digitalen Angebote ein völlig neues Lebensgefühl vermittelt werden. ChainDigger positioniere sich neu als Teilhaber und beteilige sich an Entwicklung und Strukturierung dieses Grossprojektes. Das Brugger Unternehmen werde in mehreren Schritten bis zu 25 Prozent der neu zu gründenden Holding übernehmen.

„Wir sind stolz darauf, einen Verkaufsprofi wie das ChainDigger Team mit ins Boot geholt zu haben“, werden Christopher Loftus und Luke Mabbott, die Gründer von Rexys.Club, in der Mitteilung zitiert. Sie wollten sich nun voll auf die Entwicklung des Projektes konzentrieren und die Vermarktung ChainDigger überlassen.

Bei Dubai als einzigem Standort solle es nicht bleiben, wird Raphael Zuber zitiert, Verkaufsleiter und Geschäftsleitungsmitglied von ChainDigger. Die Geschäftsleitung sehe neue Möglichkeiten und unterstreiche die Signifikanz der neuen Gesellschaft für den internationalen Markt. gba 

Aktuelles im Firmenwiki