CH Media kauft in Bern zu

26. Oktober 2020 14:53

Aarau - CH Media übernimmt auf Anfang 2021 von der Zürichsee Medien AG Radio Bern1. Das Aargauer Medienunternehmen baut damit seine Stellung als grösste private Radiogruppe in der Schweiz aus. 

CH Media baut ihr Portfolio an privaten Radiosendern weiter aus. Wie das Medienunternehmen mit Sitz in Aarau mitteilt, übernimmt es auf Anfang 2021 vollständig die Radio Bern1 AG von der Zürichsee Medien AG. Dabei behält sie alle bisherigen Mitarbeitenden bei. Peter Scheurer, bisher auch Mitglied der Gruppenleitung der Zürichsee Medien AG, bleibt Geschäftsleiter des Berner Regionalradios.

Radio Bern1 ist im Konzessionsgebiet Stadt Bern mit 57‘000 Hörerinnen und Hörern über 15 Jahren die Nummer eins unter den Privatradios, im Konzessionsgebiet Region Bern mit 65‘700 Hörenden ebenso.

CH Media verstärkt damit seine Position im Mittelland, wo es bereits mit Radio 32 vertreten ist, ebenso wie seine Stellung als grösste Privatradiogruppe der Schweiz. „Wir freuen uns sehr, mit Radio Bern1 einen weiteren erfolgreichen, regionalen Radiosender in unserem Portfolio zu führen“, wird Roger Elsener, Geschäftsführer Entertainment und Mitglied der Unternehmensleitung CH Media, in der Mitteilung zitiert. „Mit Radio Bern1 können wir unsere Stellung im Schweizer Radiomarkt und insbesondere auf dem Medienplatz Bern noch weiter stärken.“ CH Media ist ein Gemeinschaftsunternehmen der AZ Medien und der NZZ-Mediengruppe.

Zur Zürichsee Medien AG gehören noch die Radio Zürisee AG in Rapperswil SG und die Zürichsee Werbe AG als Vermarkterin von Werbung in Fach- und Spezialmedien sowie Immobilien in Stäfa ZH. stk 

Aktuelles im Firmenwiki