Carrier investiert in Archilogic

23. September 2022 13:44

Palm Beach Gardens/Zürich - Carrier, ein amerikanischer Anbieter von Klimatechnik, investiert über seinen Risikokapitalfonds in Archilogic. Das Zürcher Start-up bietet eine Technologie an, mit der sich Grundrisse von Gebäuden in 3D-Modelle umwandeln lassen.

Carrier hat über seinen neu geschaffenen Risikokapitalfonds in drei Start-ups investiert. Zu diesen gehört mit Archilogic auch eine Schweizer Firma, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Die Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) hat Carrier mit ihrer eigens entwickelten Software überzeugt. Mit dieser lassen sich die Grundrisse von Gebäuden in 3D-Modelle umwandeln. Nutzende können damit beispielsweise erkennen, wie sich ein Grundriss auf die Sichtbezüge, den Lichteinfall oder die Lärmbelastung auswirkt. Damit lassen sich verschiedene Grundrisse einfach vergleichen.

Carrier will die Zürcher Entwicklung auch in seine eigene digitale Cloud-Plattform integrieren. Damit sollen Nutzende Gebäude besser visualisieren können, was letztendlich die Planung von „gesünderen und effizienteren Räumen“ ermöglichen soll.

Carrier hat seinen Risikokapitalfonds Carrier Venture 2022 ins Leben gerufen. Damit will das Unternehmen mit Sitz in Palm Beach Gardens im US-Bundesstaat Florida nachhaltige Innovationen im Gebäudebereich fördern. ssp

swiss export news 30.11.2022

Unser Jahrespartner


DHL Freight bietet jetzt Online-Angebote für internationale Lkw Sammelgutsendungen über die digitale Versandplattform „Saloodo!“ an. So wird Spedition für Sie einfacher und bequemer als je zuvor. Einfach Angebot anfordern, registrieren, bestätigen, buchen und bezahlen. Geben Sie einfach die Details Ihres Strassengütertransports ein und Sie erhalten umgehend ein Angebot von DHL Freight.





Die SERV versichert Exportgeschäfte von Schweizer Unternehmen gegen Zahlungsausfall und hilft diesen Unternehmen attraktive Zahlungsbedingungen anzubieten.

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki