Caplena wird in Deutschland ausgezeichnet

04. September 2019 11:28

Zürich - Caplena ist beim Kongress planung&analyse Insight in Deutschland ausgezeichnet worden. Die Ausgründung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich hat eine auf der Künstlichen Intelligenz basierende Plattform entwickelt, die Marktforschern bei der Umfrageanalyse hilft.

Caplena hat den Preis Newcomer in der Marktforschung am Kongress planung&analyse Insights 2019 in Frankfurt erhalten, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Die Auszeichnung wird von Führungskräften in der Marktforschung vergeben. Bewerben können sich junge Unternehmen, die eine innovative Lösung für eine Fragestellung der Marktforschung entwickelt haben. Caplena konnte sich in diesem Jahr gegen zehn Mitbewerber durchsetzen.

Caplena hat eine auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Lösung für Marktforscher entwickelt. Diese soll Menschen Arbeit abnehmen, indem sie offene Nennungen kodiert. Die Plattform lernt dabei mit jeder verarbeiteten Antwort hinzu und ermöglicht so einen immer grösseren Automatisierungsgrad. „Nach etwa 100 Antworten, die vom Anwender kodiert worden sind, kann in der Regel die KI die weitere Bearbeitung mit sehr geringer Fehlerquote übernehmen“, sagt Pascal de Buren, Mitgründer von Caplena.

Caplena ist eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) und hat seinen Sitz in Zürich. ssp

Aktuelles im Firmenwiki