Bund will Bericht für Recyclingbranche vorlegen

16. März 2021 14:46

Bern - Der Bundesrat soll aufzeigen, wie sich Recyclingfirmen in der Schweiz künftig entwickeln sollen. Dies fordert der Ständerat. Der Bundesrat ist einverstanden, einen Bericht vorzulegen.

Der Ständerat hat den Bundesrat beauftragt, einen Bericht für die Recyclingbranche vorzulegen, wie aus einer Mitteilung der Parlamentsdienste hervorgeht.  Laut Johanna Gapany (FDP/FR), die den Bericht angestossen hat, könnte die Recyclingbranche massgeblich zur Umsetzung der Energiestrategie und zum Aufbau einer Kreislaufwirtschaft beitragen. Allerdings müsste sie dafür spezifische ökologische Anforderungen erfüllen.

Betriebe in der Branche könnten in gewissen Fällen nämlich auch Risiken und Belastungen für ihre Umgebung mit sich bringen, so Gapany. Ausserdem bräuchten Recyclingunternehmen eine grosse Fläche, beschäftigten aber im Verhältnis dazu wenige Mitarbeitende. Sie dürften daher Schwierigkeiten haben, sich im Einklang mit der Energiepolitk des Bundes zu entwickeln.

Der Bericht des Bundesrats soll aufzeigen, welche öffentlichen Interessen die Branche berücksichtigen müsste und in welcher Nutzungszone sich Betriebe befinden müssten, damit sie nachhaltig agieren können.

Der Bundesrat ist der Mitteilung zufolge einverstanden, einen Bericht vorzulegen. ssp

Aktuelles im Firmenwiki