Bucher Hydraulics übernimmt Lenze Mobile Drives

05. Mai 2021 10:00

Niederweningen ZH - Bucher Hydraulics übernimmt das Geschäft für mobile elektrische Antriebstechnik von Lenze Schmidhauser aus Romanshorn TG. Damit richtet sich Bucher stärker auf den Trend der Elektromobilität aus.

Bucher Hydraulics, ein Teil der Bucher Industries AG aus Niederwenigen, kauft Lenze Mobile Drives. Mit der Übernahme des Geschäftsbereichs der Lenze-Gruppe positioniere sich die Bucher-Gruppe auf einem schnell wachsenden Markt für strombetriebene Fahrzeuge, heisst es in einer Medienmitteilung.

Die Verantwortlichen von Bucher Hydraulics wollen den Lenze-Standort in Romanshorn im Kanton Thurgau erhalten und die 30 Mitarbeitenden übernehmen. Die Produktion verbleibe in den nächsten zwei bis drei Jahren am Hauptsitz der Lenze-Gruppe im deutschen Aerzen bei Hannover. Danach soll sie in die Geschäftseinheit Jetter von Bucher Industries im deutschen Ludwigsburg überführt werden.

Die Bucher-Gruppe rechnet mit 15 Millionen Franken Umsatz bei Lenze Mobile Drives in den kommenden zwölf Monaten. Der Kauf erfolgt im Rahmen eines Asset-Deals. Die Transaktion soll erfolgen, nachdem Lenze Mobile Drives erfolgreich von der Lenze-Gruppe getrennt wurde.

Lenze Mobile Drives entwickelt und produziert Leistungselektronik für mobile Anwendungen und verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Elektromobilität. Bucher Hydraulics baut Komponenten für Maschinen, zum Beispiel Pumpen, Motoren, Ventile, Zylinder, Antriebsaggregate, Aufzugsantriebe und Steuerungen. ko

Aktuelles im Firmenwiki