Blackstone Resources präsentiert neuen Batterietyp

22. Februar 2021 14:46

Baar ZG - Die Blackstone Resources-Tochter Blackstone Technology hat einen neuen Batterietyp entwickelt, der im 3D-Druck-Verfahren hergestellt werden kann. Die neue Lithium-Ionen-Batterie kommt zudem ohne umweltschädliche Elektroden und giftige Materialien aus.

An ihrem diesjährigen Batterietag hat Blackstone Resources einen vom Tochterunternehmen Blackstone Technology entwickelten neuen Batterietypen vorgestellt. Die neue Lithium-Ionen-Batteriezelle kann in einem von Blackstone Resources patentierten 3D-Druck-Verfahren hergestellt werden, erläutert das Unternehmen in einer Mitteilung zum Batterietag. Noch in diesem Sommer will Blackstone Technology eine Vorserie seiner Entwicklung produzieren.

Das 3D-Druck-Verfahren erlaube es, Batterien in verschiedenen Formen herzustellen, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Damit können unterschiedliche Batterien für unterschiedliche Anwendungen produziert werden. Als Beispiele werden in der Mitteilung Elektrofahrzeuge, Mobilfunknetze, Werkzeuge und Drohnen genannt.

Zudem zeichne sich die neue Technologie durch Umweltfreundlichkeit und hohe Energiedichte aus, führt Blackstone Resources in der Mitteilung weiter aus. So besteht die Kathode der Batterie aus Lithiumeisenphospat und es werden keine giftigen Materialien, sondern nur Wasser für die Batteriezelle verwendet. Eine von Blackstone Technology eingesetzte, eigene Dickschichttechnologie verleihe der neuen Batterie eine im Vergleich zu aktuellen Lithium-Ionen-Batterien um 20 bis 25 Prozent höhere Energiedichte, schreibt Blackstone Resources. hs

Aktuelles im Firmenwiki