BASE und Empa lancieren Landkarte für indische Kühlketten

21. März 2022 14:30

Basel/Dübendorf ZH - Die Basler Energiestiftung BASE und die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) haben eine interaktive Landkarte für Kühlketten in Indien entwickelt. Sie soll dem Verderb von Lebensmitteln entgegenwirken und das Einkommen von Kleinbauern verbessern.

Erstmals steht für Indien eine allen zugängliche digitale Landkarte zur Verfügung, die bestehende und mögliche Standorte von Kühlraumstandorten anzeigt. Sie wurde von einem Projektteam von BASE und der Simulating Biological Systems Group der Empa im Rahmen des Projekts Your Virtual Cold Chain Assistant (Your VCCA) India entwickelt.

Diese Karte soll den Zugang sowohl zu Kühlmöglichkeiten als auch zu Daten gewährleisten, die den Verlust von Lebensmitteln verringern und bessere Verkaufspreise ermöglichen. So dient sie etwa auch der Identifizierung von Orten, an denen Kühlung den grössten Nutzen für die Haltbarkeit von Lebensmitteln bringt und wo deshalb Kühllager errichtet werden sollten. „Die Simulation des Qualitätsverlustes von Frischprodukten ist unser Spezialgebiet“, wird Kanaha Shoji, Umweltwissenschaftlerin des Empa-Teams, in einem Artikel von BASE zitiert.

Die Karte richtet sich an Akteure aus dem öffentlichen und privaten Sektor in der Lieferkette für Frischwaren einschliesslich sozialer Unternehmen wie bäuerlicher Erzeugerorganisationen, an politische Entscheidungsträgerinnen und -träger, Finanzinstitute sowie Kühlungsanbieter.

Die Erkenntnisse aus dieser Open Source-Karte werden den Angaben zufolge durch eine einfach zu bedienende Your VCCA-App ergänzt. Sie soll den Betreibern von Kühlräumen helfen, angelieferte Kisten ein- und auszuchecken, die Anzahl der verbleibenden Haltbarkeitstage anzeigen und Marktinformationen liefern. Die erste Version dieser App wird im April 2022 veröffentlicht. mm

SAQ news 19.05.2022

Tag der Schweizer Qualität hat wieder live stattgefunden

Bern - Der Tag der Schweizer Qualität hat wieder physisch stattfinden können. Die traditionelle Veranstaltung zur Qualität von morgen widmete sich am 12. Mai im Berner Kursaal den Themen Agilität und Kreislaufwirtschaft. Mehr

Mindestanforderungen und Nutzen von internen Audits

Lyss BE - Die SAQ-Sektion Bern führt am 14. Juni eine Veranstaltung zu internen Audits durch. Sie zeigt auf, wie diese Audits zur kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse und Organisation genutzt werden können. Mehr

Neue FMEA seit 2019

Buchs SG - Seit 2019 ist die neue Fehlermöglichkeits- und einflussanalyse (FMEA) in Kraft. Die SAQ-Sektion Ostschweiz organisiert am 15. Juni eine Veranstaltung zu diesem Thema mit Alexander Schloske vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA. Mehr

Exklusiver Testing Networking Event in Zürich

Zürich - Die Testing Networking Veranstaltung findet am 19. Mai in Zürich statt. Der Abend beginnt mit einem kurzen Fachvortrag von Yury Chernov, Associate Director und Teamleiter Testing bei SIX Swiss Exchange, zu Herausforderungen in der agilen Testing-Landschaft. Anschliessend folgt ein Erfahrungsaustausch. Mehr

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki