Bakery Bakery schafft es mit Pain au Chocolat ins Guinness-Buch

09. Februar 2024 13:31

Bern - Bakery Bakery hat das mit 263 Kilogramm bisher grösste vegane Gebäck der Welt gebacken. Sein Pain au Chocolat schafft es damit ins Guinness-Buch. Es wurde sofort aufgegessen. Bei der Schwarmfinanzierung auf Oomnium hat die vegane Bäckerei die Mindestschwelle von 0,5 Millionen Franken überschritten.

Das Guinness-Buch der Rekorde ist um einen Eintrag reicher. Bakery Bakery hat am 3. Februar einen 263 Kilogramm schweren Pain au Chocolat gebacken, das bisher grösste vegane Gebäck der Welt. Nachdem der Rekord offiziell verzeichnet worden war, wurde das Gebäck innerhalb von Minuten aufgegessen, wie die vegane Bäckerei-Kette auf LinkedIn schreibt.

Auch die parallele Schwarmfinanzierung kommt voran. Interessierte können noch bis Anfang März Miteigentümer von Bakery Bakery werden und auf Oomnium Aktien des Unternehmens kaufen. Der Mindestbeitrag beträgt 291,50 Franken. Bakery Bakery will maximal Aktien im Wert von 2,4 Millionen Franken verkaufen. Die Mindestschwelle von 0,5 Millionen wurde bereits überschritten. Am 9. Februar waren bereits Aktien im Wert von 810‘000 Franken verkauft.

Bakery Bakery wurde 2019 von Lycra Strattmann und Kevin Schmid in Bern gegründet. Das Unternehmen ist die nach eigenen Angaben erste vegane Bäckerei der Schweiz. Sie verfügt über Filialen ausser in Bern auch in Zürich und Basel. ce/stk

Aktuelles im Firmenwiki