Baden startet Plastik-Experiment

20. Februar 2020 12:32

Baden AG - Der März steht in Baden im Zeichen des Kampfes gegen den Plastikmüll. Eine Initiative ruft die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, einen Monat lang auf den Kauf von Plastiksäcken und Produkten mit Plastikverpackungen zu verzichten.

Mit dem Plastik-Experiment Baden möchten Bürgerinnen und Bürger der Stadt den Kampf gegen den Plastikmüll vorantreiben. Die Initiative fordert die Bevölkerung auf, im März auf den Kauf von Plastiksäcken und in Plastik verpackte Produkte zu verzichten. So soll der Detailhandel zum Handeln aufgefordert werden, „weniger Plastik und irgendwann mal kein Plastik mehr in den Gestellen zu haben“.

Für die Bevölkerung gibt es jedoch noch mehr Möglichkeiten, sich im Kampf gegen den Plastikmüll zu engagieren. Sie können einer entsprechenden Arbeitsgruppe beitreten oder ihr Umfeld im Hinblick auf das Plastikproblem sensibilisieren. Die Initiative würde sich zudem über Spenden für ihr Projekt freuen.

In der Weiten Gasse in Baden ist zudem die Plastikzentrale eingerichtet. Hier finden im März Veranstaltungen wie Workshops zu verschiedenen Themen statt. So können die Teilnehmenden beispielsweise am 5. März und am 10. März lernen, wie Kosmetika ohne Chemie und Plastik hergestellt werden können. jh

Aktuelles im Firmenwiki