Aventron erzielt Rekord bei Stromproduktion

17. Februar 2021 14:46

Münchenstein BL - Aventron hat im Geschäftsjahr 2020 erstmals mehr als eine Milliarde Kilowattstunden Strom produziert. Auch die Leistung konnte gesteigert werden. Mit 31,5 Millionen Franken lag das Betriebsergebnis des Ökostromerzeugers unter den Erwartungen. 

Aventron hat die Produktion von erneuerbarem Strom 2020 deutlich auf 1054 Gigawattstunden steigern können. Im Vorjahr waren es 903 Gigawattstunden gewesen. Gleichzeitig konnte der Münchensteiner Ökostromerzeuger laut einer Mitteilung seine Leistung aus Wind-, Solar- und Kleinwasserkraftwerken um 58 auf 604 Megawatt erweitern.

Der Umsatz stieg allerdings nur leicht auf 107,1 Millionen Franken. Im Vorjahr waren es 105,2 Millionen Franken gewesen. Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern lagen mit 31,5 Millionen Franken leicht unter dem des Vorjahres mit 32,4 Millionen Franken. Ein Grund für den niedrigeren Erlös waren laut Unternehmensmitteilung wetterbedingte rekordtiefe Strommarktpreise in Norwegen. 

Die aventron AG ist im Mehrheitsbesitz von Primeo Energie, Energie Wasser Bern und Stadtwerk Winterthur. Das Unternehmen betreibt Wasser-, Sonne- und Windkraftwerke in der Schweiz und in fünf weiteren europäischen Ländern. ko
 

Aktuelles im Firmenwiki