Arosa spannt mit Reisebüros zusammen

15. Mai 2020 14:40

Arosa GR - Arosa Tourismus spannt mit Schweizer Reisebüros zusammen. Diese werden Ferienpakete rund um Arosa verkaufen. Damit können sie eine Alternative zu Strandferien im Süden anbieten.

In diesem Sommer dürften Ferien im Heimatland aufgrund der Corona-Krise für viele in den Vordergrund rücken. Arosa Tourismus arbeitet deswegen mit Schweizer Reisebüros zusammen, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

Die Reisebüros werden dabei drei von Arosa Tourismus geschnürte Ferienpakete anbieten. Zu diesen gehört etwa ein „Bärenwochenende“ mit zwei Übernachtungen, welche unter anderem eine Wanderung mit einem Tierpfleger vom Prätschli bis ins Arosa Bärenland beinhaltet. Ausserdem werden zwei Pakete mit sechs Übernachtungen angeboten. Eins davon richtet sich an Familien, das andere an Veloliebhaber.

Die Zusammenarbeit sei für beide Seiten von Vorteil, heisst es. Die Reisebüros können dank Ferienpaketen eine Alternative zu den Strandferien im Süden anbieten und Arosa gewinnt neue Gäste. ssp

Aktuelles im Firmenwiki