Andermatt Swiss Alps erhält Kredit über 125 Millionen Franken

16. November 2023 10:37

Altdorf - Immobilienentwickler Andermatt Swiss Alps hat sich einen Konsortialkredit in Höhe von 125 Millionen Franken beschafft. Er dient der Refinanzierung bestehender Fremdfinanzierungen, der Finanzierung des Betriebs und weiteren Investitionen in die Entwicklung der Destination Andermatt UR.

Die Andermatt Swiss Alps AG hat laut einer Medienmitteilung mit einem Konsortium von Schweizer Banken unter der Führung der UBS-Tochter Credit Suisse (Schweiz) AG einen Konsortialkredit über 125 Millionen Franken abgeschlossen. Die Laufzeit beträgt vier Jahre. Die Kreditgeber können die Kreditfazilitäten zweimal um ein Jahr verlängern.

Den Angaben zufolge dient der Kredit zur Refinanzierung bestehender Fremdfinanzierungen und zur Finanzierung des Betriebs. Ausserdem soll er weitere Investitionen in die Destinationsentwicklung von Andermatt ermöglichen.

„Die erstmalige Finanzierung durch einen Konsortialkredit ist ein Vertrauensbeweis in die erfolgreiche Entwicklung und Marktpositionierung sowie die vielversprechenden Perspektiven unseres Unternehmens“, wird CEO Raphael Krucker zitiert. Die Transaktion wurden unternehmensseitig von CFO Melina Marty geführt und von Advestra als Rechtsbeistand begleitet. ce/mm

Aktuelles im Firmenwiki