AMAG lanciert digitalen Autohandel

23. März 2020 11:28

Cham ZG - AMAG richtet eine Internetplattform für den Autohandel ein. Kunden des Zuger Autospezialisten können dort mehr als 6000 Autos verschiedener Marken begutachten und erwerben. Auch Serviceangebote wie Reifenwechsel können online gebucht werden.

Mit der neu entwickelten Plattform für den Online-Handel „starten die AMAG Garagen in eine neue Verkaufszukunft“, schreibt AMAG in der entsprechenden Mitteilung. Das Verkaufsportal umfasst Wagen der Marken VW, Audi, SEAT, SKODA, VW Nutzfahrzeuge und Bentley. Mit über 6000 Autos sei www.amag.ch gleichzeitig „der grösste Showroom der Schweiz“.

Eine integrierte Chat-Funktion soll die Fragen der Kunden in allen Landessprachen und auf Englisch beantworten können. Neben dem Autokauf bietet der Zuger Autospezialist online auch eine Reihe Serviceleistungen an. Dazu gehören der Abschluss einer Versicherung oder eines Leasingvertrags, aber auch der Verkauf oder Eintausch des eigenen alten Wagens.

Um die Nutzung der Plattform ortsunabhängig möglich zu machen, informiert AMAG weiter, sei amag.ch stark auf eine Nutzung via Mobiltelefon ausgerichtet. Bei Bedarf könnten Kunden daher „jederzeit und standortunabhängig sämtliche Dienstleistungen“ abrufen „und zum Beispiel auch einen Reifenwechsel oder Service im nächstgelegenen AMAG Betrieb“ buchen. hs

Aktuelles im Firmenwiki