AKB unterstützt Gewerbe durch Mietnachlass

21. Januar 2021 10:39

Aarau - Die Aargauische Kantonalbank (AKB) unterstützt mit einer Halbierung der Mietkosten für drei Monate die Gewerbetreibenden. Diese Solidaritätsaktion hatte die AKB schon einmal im Frühjahr 2020 durchgeführt.

Wie im vergangenen Frühjahr unterstützt die Aargauische Kantonalbank auch in diesem Jahr die Gewerbetreibenden wieder mit einem Mietnachlass. Da es sich um eine Solidaritätsaktion handelt, fordert die Kantonalbank jene Gewerbetreibenden, denen es wirtschaftlich gut geht und die deshalb dieser Hilfe nicht bedürfen, zum Verzicht auf den Mietnachlass auf. Die so freiwerdenden Mittel würden laut Medienmitteilung dann individuell Gewerbetreibenden zugewiesen, die aufgrund der Corona-Pandemie massive finanzielle Einbussen verzeichnen. Auf diese Weise zeigten sich beide Seiten solidarisch und setzten sich für Härtefälle ein, heisst es von der AKB.

Alle Mieterinnen und Mieter von Gewerbeliegenschaften der AKB sollen während drei Monaten eine Mietreduktion erhalten. Die Mietkosten werden um 50 Prozent reduziert. Die Kantonalbank wolle damit einen Beitrag zur Erhaltung von lokalen Arbeitsplätzen und zur Unterstützung des Gewerbes leisten, heisst es in der Mitteilung. Die nämliche Solidaritätsaktion hatte die AKB im vergangenen Frühling zu Beginn der Corona-Krise durchgeführt. gba 

Aktuelles im Firmenwiki