Accelleron unterstützt Hilfsorganisation Mercy Ships

10. November 2023 11:01

Baden AG - Accelleron unterstützt die Hilfsorganisation Mercy Ships durch Verringerung der Arbeitskosten bei Wartung ihrer Spitalschiffe. Die Africa Mercy und die Global Mercy sind die beiden grössten zivilen Spitalschiffe der Welt.

Accelleron Industries AG reduziert laut einer Medienmitteilung durch eine Arbeitskostenspende die Überholungskosten für vier Accelleron-Turbolader auf dem Krankenhausschiff MV Africa Mercy. Das Schiff wird von der Hilfsorganisation Mercy Ships betrieben. Das Projekt ist Teil der von Accelleron geplanten Ausweitung von Wohltätigkeitsinitiativen.  

Das 43 Jahre alte Schiff, das über fünf Operationssäle und eine Aufwachstation für mehr als 80 Patienten verfügt, lag nach seinem letzten Einsatz auf der DORMAC-Werft in Durban, Südafrika, im Trockendock. Die Ingenieure von Accelleron warteten vier Turbolader der Hauptmaschine VTR320. Die Africa Mercy ist eines von zwei Krankenhausschiffen der Organisation und steht seit 2007 im Dienst von Gemeinschaften in Afrika. Die Africa Mercy und die Global Mercy sind nach Angaben der Organisation die beiden grössten zivilen Spitalschiffe der Welt.

Die neue Unternehmenspartnerschaft mit Mercy Ships ist laut der Mitteilung Teil des umfangreichen und wachsenden Portfolios von Accelleron an Projekten, die darauf abzielen, Menschen und Gemeinschaften in Not zu unterstützen. In diesem Jahr wird das Unternehmen rund 15 Projekte in der ganzen Welt unterstützen, mit dem Ziel, diese Zahl in den nächsten zwei Jahren auf mehr als 100 zu erhöhen.

„Accelleron möchte einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten", wird Roland Schwarz zitiert, Präsident der Abteilung Service bei Accelleron. „Wenn wir unser Fachwissen dafür einsetzen können, ist das doppelt lohnend. Indem wir zur Verlängerung der Lebensdauer von Africa Mercy beitragen, können wir Mercy Ships dabei helfen, weniger Budget für die Instandhaltung und mehr für die Rettung von Menschenleben aufzuwenden und den Gemeinden, die auf ihre Präsenz angewiesen sind, Hoffnung und Heilung zu bringen.“ ce/gba

Aktuelles im Firmenwiki