ABB erwirbt Mehrheit an Numocity

27. Mai 2022 14:39

Zürich/Bangalore - ABB erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung am indischen Spezialisten für E-Ladeinfrastrukturen, Numocity. Das Unternehmen ist Marktführer im indischen Markt für Ladeinfrastruktur. ABB will seine Präsenz in Indien, Asien und Nahost stärken.  

Der Zürcher Technologiekonzern ABB hat seine Beteiligung am indischen Softwareentwickler Numocity von den bisher gehaltenen 7 auf 72 Prozent erhöht. Laut Medienmitteilung soll diese Mehrheitsbeteiligung zur Stärkung der Position von ABB E-mobility in Indien, Asien und dem Nahen Osten beitragen. ABB erwirbt auch das Recht, bis 2026 Alleininhaber zu werden. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Numocity ist eine führende digitale Plattform für die Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen. Das Unternehmen wurde 2018 im indischen Bangalore gegründet und sei inzwischen ein Marktführer im indischen Ladeinfrastruktursektor, heisst es in der ABB-Mitteilung. Numocity biete eine cloudbasierte digitale Plattform an, die Verbrauchern und Flottenbetreibern die Nutzung eines Netzes ortsfester Ladestationen oder von Batteriewechsellösungen ermöglicht. Die Plattform kann auch die Auswirkung des Energiebedarfs auf das Stromnetz überwachen. ABB hatte vor drei Jahren im Rahmen einer Frühphasenfinanzierung einen Anteil von 7 Prozent an Numocity erworben.

Die Mehrheitsbeteiligung und der mögliche vollständige Erwerb von Numocity geschehe in einem aufstrebenden Markt in Indien, wird Frank Mühlon, CEO von ABB E-mobility, zitiert. „Emissionsfreie Mobilität wird bei den Bemühungen der indischen Regierung zur Senkung der Kohlenstoffemissionen eine zentrale Rolle spielen. Hinzu kommt, dass die gesamte Region ein Hotspot digitaler Expertise ist.“

Die Zusammenarbeit mit ABB diene dazu, „sichere, stabile und nahtlose digitale Plattformen für die Monetarisierung und Verwaltung von Energieinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge zu liefern“, wird Ravikiran Annaswamy, CEO von Numocity, zitiert. gba 

Aktuelles im Firmenwiki