ABB bietet Software für Datenauswertung

29. Juli 2020 14:26

Baden AG/Zürich - ABB stellt neu eine auf der Künstlichen Intelligenz basierende Software-Lösung bereit, die Unternehmen hilft, Daten zu erfassen und in umsetzbare Informationen umzuwandeln. Damit sollen industrielle Prozesse verbessert werden.

Industrieunternehmen können in der Regel nur 20 Prozent der erzeugten Daten nutzen, hält ABB Schweiz in einer Medienmitteilung fest. Das Unternehmen hat nun eine Software-Lösung lanciert, welche diesen Prozess verbessern soll. Dabei werden Betriebs-, Engineering- und IT-Daten erfasst, mithilfe der Künstlichen Intelligenz in Kontext gesetzt und in umsetzbare Informationen umgewandelt. So sollen industrielle Prozesse optimiert und der Betrieb von Anlagen verbessert werden.

„Für unsere Kunden bietet sich die grosse Chance, ihre Betriebsdaten besser auszuschöpfen, indem diese mit Engineering- und IT-Daten kombiniert werden und somit eine mehrdimensionale Entscheidungsfindung ermöglichen. Mit diesem neuen Ansatz können unsere Kunden buchstäblich Milliarden besserer Entscheidungen treffen“, so Peter Terwiesch, Leiter des Geschäftsbereichs Industrieautomation von ABB. ssp

Aktuelles im Firmenwiki