AAC Infotray prüft deutsches Trinkwasser

30. Dezember 2019 13:28

Winterthur - Die Winterthurer AAC Infotray AG hat eine Laborsoftware für die Abbildung von Datenflüssen in Laboren entwickelt. Ihr System wird vom Landeslabor Berlin-Brandenburg bei der Überwachung der Trinkwasserqualität eingesetzt.

Einwandfreies Trinkwasser muss die Reinheitsanforderungen von Mineralwasser erfüllen, informiert die AAC Infotray AG in einer Mitteilung. In den deutschen Bundesländern Berlin und Brandenburg ist dabei das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) für die Überprüfung der Trinkwasserqualität zuständig. Bei der Erfüllung dieser Aufgabe setzt das LLBB auf eine Software der AAC Infotray.

Konkret wird bei LLBB die Laborsoftware Limsophy LIMS des Unternehmens mit Sitz in Winterthur verwendet. „Limsophy LIMS ist eines der mächtigsten Labor-Informations-Managment Systeme im deutschsprachigen Raum und wird zu 100 Prozent in Winterthur hergestellt“, erläutert AAC Infotray in der Mitteilung. Mit der modular aufgebauten Software können Forschungs-, Auftrags- und Betriebslabore ihre Datenflüsse abbilden und steuern.

Das Winterthurer Unternehmen ist laut eigenen Angaben auf die Entwicklung von massgeschneiderten Softwarelösungen spezialisiert. 2019 konnte AAC Infotray sein 20-jähriges Bestehen feiern. hs

Aktuelles im Firmenwiki