Swissgrid löst Koordinierungsgesellschaft auf

Einer Mitteilung von Swissgrid zufolge diente die Central European System Operation Coordinator AG (CESOC) der Verbesserung der Versorgungssicherheit und der effizienten Abwicklung der Netzaktivitäten an der deutsch-schweizerischen Grenze. Die CESOC war 2008 von Swissgrid und dem baden-württembergischen Netzbetreiber TransnetBW als reine Servicegesellschaft mit Sitz in Laufenburg AG gegründet worden. 

Inzwischen werde dieser Zweck jedoch „von anderen europäischen Kooperationen erfüllt“, heisst es in der Mitteilung weiter. Für Swissgrid und TransnetBW werden die Leistungen dabei von der TSCNet GmbH in München und JAO in Luxemburg erbracht. Die beiden Partner haben daher entschieden, die CESOC aufzulösen. hs