Holzenergie Schweiz koordiniert Weiterbildung

Holzenergie Schweiz setzte sich bereits seit 40 Jahren für die Aus- und Weiterbildung im Bereich der „Wärme aus dem Wald“ ein, informiert der Dachverband in einer Mitteilung. Dabei bietet Holzenergie Schweiz nicht nur selbst Schulungen für Dozierende an, sondern unterstützt auch Akteure aus der Branche bei der Durchführung von Veranstaltungen. Im vergangenen Jahr hat der Dachverband zudem einen ersten Runden Tisch organisiert, an dem Vertreter der Branche ihre vielfältigen Aktivitäten koordinieren konnten. 

Mit Unterstützung des Bundesamts für Energie (BFE) soll nun ein Kompetenzzentrum für Inhalte und Anbieter im Bereich Aus- und Weiterbildung Holzenergie eingerichtet werden. Damit will der Verband zum einen den technologischen Veränderungen in der Branche Rechnung tragen. Zum anderen erreicht werden, dass weitere Akteure von bereits gemachten Erfahrungen profitieren können. Für das kommende Jahr ist zudem ein weiterer Runder Tisch zum Thema Aus- und Weiterbildung Holzenergie geplant. hs